Informationen der TGZ zur Corona-Krise

Stand: 14.04.2020

Liebe Übungsleiter, Helfer und Mitglieder,

hier einige Informationen zur aktuellen Situation in unserem Verein.

Seit dem 14.03.2020 ist der Übungsbetrieb auch bei uns offiziell bis auf weiteres eingestellt.

Wie überall diskutieren wir auch im Vorstand aktuell über die Auswirkungen und vor allem die Wiederaufnahme. Im Vordergrund steht die Frage, wann wir den Übungsbetrieb wieder aufnehmen können und was müssen wir dann beachten?

Wir hoffen, dass wir von offizieller Seite dazu einen Leitfaden bekommen werden. Hoffnung machen uns zurzeit die Bundesliga-Fußballvereine, die mittlerweile wieder mit einer Art Training anfangen dürfen. Die Auflagen, die dort erfüllt werden (müssen), können wir nicht erfüllen. Auch stehen die Fußballer sicherlich unter besserer und intensiverer sportlicher Kontrolle und haben ein anderes Fitnesslevel als viele von uns. Deshalb bitten wir weiterhin um Geduld.

Wir bitten um Verständnis, dass die Übungsleiter oder Sie als Gruppe diese Entscheidung nicht treffen werden, sondern dass der Vorstand sich hier in der Fürsorgepflicht und in der Verantwortung sieht. Wir werden über die Übungsleiter schnellst möglichst eine Wiederaufnahme des Übungsbetriebs ankündigen und die Vorgehensweise beschreiben bzw. vorgeben.

In der Zwischenzeit möchten wir Sie bitten, sich an das Kontaktverbot zu halten. Viele unserer Übungsleiter stellen ihren Teilnehmern online Übungspläne und kleine Fitness-Aufgaben zur Verfügung.

Ein weiterer großer Diskussionspunkt ist im Vorstand sicherlich auch die finanzielle Lage der TGZ. Mit der Möglichkeit, jetzt auch weiterhin ihren Mitgliedsbeitrag einziehen zu können, unterstützen Sie uns in dieser Situation. Natürlich entfallen auch Hallenmieten und Trainerhonorare. Auf der anderen Seite rechnen wir an etlichen Stellen auch mit Zusatzkosten, die wir noch nicht übersehen können. Wenn wir einen Überblick, vielleicht zur Jahresmitte haben, dann wollen wir im Vorstand erörtern, wie wir reagieren. Das Ziel muss aber sein, einen ausgeglichenen finanziellen Haushalt auch für das Jahr 2020 sicherzustellen. Wir bitten deshalb hierfür ebenfalls um Geduld.

Falls es durch die gegenwärtige Krise doch bei Ihnen zu Problemen kommen sollte, sprechen Sie uns bitte an. (-> Geschäftsstelle) Hier finden wir sicherlich eine gemeinsame Lösung.

Bleiben Sie fit, halten Sie sich an die gesetzten Regeln, dann wird es auch in absehbarer Zeit zu einer – vielleicht Schritt für Schritt – normalen Situation kommen.

An dieser Stelle danke wir für Ihr Verständnis.

Eine Anmerkung zum Schluss: Die für den 11. Mai 2020 geplante Mitgliederversammlung steht immer noch unter dem Vorbehalt, dass wir sie vielleicht nicht durchführen dürfen. Dazu melden wir uns aber so bald möglich.

Bleiben Sie gesund!

Für den Vorstand der TGZ
verfasst von Kerstin Scherbel