Rhönradtermine-2018

  Veranstaltungen für die Kalenderjahre 2018 Stand 17.01.2018 Änderungen vorbehalten
28.01.2018 Kampfrichter-Fortbildung   für alle mit Kari-Lizenz
04.03.2018 Hess. Meisterschaften + Landesfinale Taunusstein für alle ab 14 Jahre
07.-08.04.2018 Frühjahrstrainingslager   für alle bis 14 Jahre
07.-08.04.2018 Kampfrichter-Ausbildung, Teil I Alsfeld für alle ab 16 Jahre
28.-29.04.2018 Kampfrichter-Ausbildung, Teil II   für alle ab 16 Jahre
10.06.2018 Nieder-Eschbacher Rhönrad-Cup
(1. Quali D-Cup)
Nieder-Eschbach, Otto-Hahn-Schule alle Wettkampfklassen
01.-03.06.2018 Landesnachwuchsfinale im Rahmen des Landeskinderturnfest Gießen alle bis 14 Jahre
18.08.2018 Trainer-C-Fortbildung nn  
01. oder 02.09.2018 Marburger Rhönrad-Cup
(2. Quali D-Cup)
Marburg alle Wettkampfklassen
18.+19.09.2018 Trainer-C-Ausbildung nn  
29.+30.09.2018 Herbsttrainingslager   für alle bis 14 Jahre
22. oder 23.09.2018 Gaumeisterschaften Mittelhessen
(3. Quali D-Cup)
Klein-Linden? alle Wettkampfklassen
04.10.2018 D-Cup Vorbereitungslehrgang   Qualifizierte Teilnehmer
28.10.2018 Hessisches Mannschaftslandesfinale Gersfeld Mannschaftswettkampf aller Altersklassen
10.+11.11.2018 Deutschland-Cup + DVMM    

Deutschland-Cup 2017 im Rhönradturnen

tl_files/1_Rhoenrad/Bilder/2017/2017-11-11_Deutschland-Cup_01_Einmarsch.jpg

Am 10.11.2017 sind wir zum Deutschland-Cup nach Lüdenscheid gefahren.
Nach zwei Qualifikationswettkämpfen konnte ich mir einen der Plätze in der hessischen Delegation mit insgesamt 20 Punkten und 20 möglichen Punkten sichern.


Abends konnten wir noch einturnen. Allerdings gab es abends nur ein Rhönrad in meiner Größe.
Übernachtet haben wir im Jagdhaus Weber in Herscheid. Am nächsten Morgen nach einem guten Frühstück ging es in die Halle. Dort erwartete uns schon ein weiteres Rad in meiner Größe, was aber sehr wackelige war.
Um 10.00 Uhr ging der Wettkampf los. Ich war gegen 12.37 Uhr dran und war total aufgeregt, da meine Kür beim Einturnen nicht so gut war. Im Wettkampf habe ich meine Kür alleine und souverän durchgeturnt und 5,90 Punkte bekommen. Mein Vater hatte die Wertungen meiner Mitturner vor mir alle fotografiert und so wusste ich, dass ich zu diesem Zeitpunkt in Führung lag. Der letzte Starter in meiner Altersklasse hatte eine schwierigere Kür und hat diese auch sehr schön durchgeturnt. Er bekam eine Wertung von 7,15 Punkten und so konnte ich mich über einen zweiten Platz freuen.


Aber wenn ich erst mal so groß bin, wie der Erste…

 

tl_files/1_Rhoenrad/Bilder/2017/2017-11-11_Deutschland-Cup_04_Siegerehrung.jpg

Landesmannschaftsfinale am 28. Oktober 2017

Angetreten sind Josua, Anastasija, Jana und Julia beim diesjährigen Landesmannschaftsfinale im Rhönradturnen.

Wir haben uns morgen um 8:15 Uhr an der Stadthalle getroffen und sind gemeinsam nach Offenbach gefahren. Dort wärmten wir uns zusammen in der Halle auf und haben uns eingeturnt. Danach machte Tine unsere Frisuren und wir sind einmarschiert.

Nach einer Begrüßungsrede gingen wir auf unsere Plätze und Julia fing an sich zu dehnen, da sie als 18. Starterin in der Altersklasse 13/14 turnen sollte. Ihre Kür verlief trotz Abbruch gut und sie erreichte eine Punktzahl von 3,05 Punkten.

Nach ihr war Anastasija als 36. Starterin dran. Sie musste ebenfalls abbrechen und erreichte eine Punktzahl von 2,80 Punkten.

Als Vorletzter der Zeilsheimer war Jousa an der Reihe. Er startete als 55. und erreichte 5,00 Punkte. Er hat seine Kür schön und alleine durchgeturnt. Als Letzte von uns startete Jana. Sie durfte als 68. turnen und erreichte die beste Wertung der Zeilsheimer Rhönradler mit 5,80 Punkten.

Insgesamt erzielten wir eine Punktzahl von 13,85 Punkten und wurden die 8. beste Mannschaft von 18 Mannschaften in dieser Altersklasse.

Zwischendurch konnten wir uns mit Kuchen, Salat, Brezeln und Würstchen stärken.

(c) Jana und Julia

 

Anmerkungen von Kerstin:

Das Mannschaftsergebniss errechnet sich aus den drei besten Wertungen.

Wir sind stolz auf unsere Teilnehmer, die den Mut hatten ohne ein einzigstes Training in der Woche vor dem Wettkampf angetreten sind! Ein Trainingsbetritt war aufgrund von anderweitigen Hallenbelegungen leider nicht möglich. Deshalb ist der 8. Platz und das Ergebnis jedes einzelnen super und echt klasse! DANKE!

Gaumeisterschaften Rhönradturnen TG Oberlahn-Eder

Am 16.09.2017 haben Sarah und ich (Josua) an den 24. Landesoffenenen Gaumeisterschaften teilgenommen.

Wir sind um 8:00 Uhr von der Stadthalle Zeilsheim losgefahren und um 9:14 Uhr an der Bärenbachhalle in Stadtallendorf angekommen. Wir haben eingeturnt und um 11 Uhr hat der Einmarsch begonnen. Sarah hat als zweites geturnt und musste leider Ihre Kür abbrechen. Trotzdem hat Sie sich für ihre Erkältung tapfer geschlagen und konnte den Wettkampf mit 2,80 Punkten abschliessen.

Um 12:15 Uhr waren wir mit den Spirale-Abzeichen an der Reihe. Sarah hat Stufe 4, Teil 1 geturnt und ich habe Stufe 4, Teil 2 geschafft.

Um 13.25 Uhr durften wir dann die Sprung-Abzeichen machen. Sarah konnte die Stufe 6, Teil 1 erreichen und ich habe sogar die Stufe 6, Teil 2 erreicht.

Später habe ich meine Kür ohne Großabzüge geturnt und ein Ergebnis von 5,45 Punkten bekommen. Zum Abschluss kam die Siegerehrung. Als Belohnung gab es für alle Süßigkeiten. Es hat uns viel Spaß gemacht und wir sind mit unseren Ergebnissen zufrieden.

(c) Bericht von Josua und Sarah

Landesnachwuchsfinale Rhönradturnen

Wieder mal ein Wettkampf in Zeilsheim...

... war die Idee, die hinter der Bewerbung der TG Zeilsheim im letzten Jahr steckte und so bekamen wir auch auf der Jahrestagung 2016 die Zusage, den Wettkampf ausrichten zu dürfen.

Kinder, Eltern, Trainer alles wurde in die Planung mit eingebunden und so konnte am Sonntag den 05.03.2017 ein fast perfekter Wettkampftag in Zeilsheim erlebt werden.

Mit fast 100 SchülerInnen aus 12 hessischen Vereinen wurde morgends ab 9.00 Uhr eingeturnt. Um 11 Uhr wurde dann der Wettkampf von unserem Vereinsvorsitzenden eröffnet. Die 4 Jungs haben zuerst ihre Küren gezeigt. Einen guten Wettkampfauftakt konnte Josua für die Zeilsheimer TurnerInnen erreichen.

Unsere Zeilsheimer haben dann erst gemäß Zeitplan Ihre Rhönradturn-Abzeichen erturnt. Danach durften dann auch die Mädels ihre Küren vorturnen. Besonders überzeugen konnten hier Jana, Sarah und Eva R. in der Gruppe der 13-14jährigen Mädels.

Bei Julia (ebenfalls die Gruppe der 13-14jährigen) und bei Anastasija und Yosra (beide in der Altersklasse 11-12) lief es nicht ganz so erfreulich.

Am Ende konnten sich die Zeilsheimer über folgende Platzierungen freuen:

  2. Platz  AK 7-14m  Josua
38. Platz  AK11-12w  Anastasia und Yosra
12. Platz  AK13-14w  Jana
16. Platz  AK13-14w  Sarah
17. Platz  AK13-14w  Eva
25. Platz  AK13-14w  Julia

Danke auch an die fleißigen Helfer beim Verkauf der Speisen und Getränke, an die Spender der Kuchen und Salate, an Jan und Saskia für die Wettkampfauswertung, an Nadine für die Unterstützung von Tine und Kerstin beim Betreuen der Wettkampfkids und an Sina fürs Kampfrichtern!

Landesoffene Gaumeisterschaften Mittelhessen 2016

Am 2. Juli 2016 fanden in Gießen die Landesoffenen Gaumeisterschaften Mittelhessen im Rhönradturnen statt.

Insgesamt waren es 75 TurnerInnen, davon 4 Jungs und 71 Mädchen.

Wir, von der TGZ, waren diesmal zu dritt: Josua, Jana und Julia. Die Punktzahlen der Kürwertungen waren über 3,50 Punkten. Außerdem haben wir auch unsere Abzeichenübungen wieder um eine Stufe erweitert.

Wartezeiten gehörten wie immer dazu, aber trotzdem hat es Spaß gemacht und die Kids freuen sich schon auf den nächsten Wettkampf.

(Bericht von Josua)

 

Ergänzend sei noch erwähnt, dass Sina als Kampfrichter und Kerstin als Trainerin mit dabei waren.

Die Ergebnisse:

Josua in der Altersklasse 7-13 Jahre (männlich) mit 4,75 Punkten auf Platz 2,

Jana und Julia in der Altersklasse 13-14 Jahre (weiblich) mit 5,20 Punkten bzw. 3,50 Punkten auf Platz 9 und 12.

 

Landesnachwuchsfinale 2016

Am 6. März 2016 fanden in Nieder-Eschbach die Landesnachwuchsfinals im Rhönradturnen statt.

Von der TG Zeilsheim am Start waren Julia Walter und Jana Nettelbeck in der Altersklasse der 13/14jährigen.

In diesem Jahr werden bei hessischen Wettkämpfen zum ersten Mal die Rhönradturnabzeichen anstelle der Pflichten gezeigt.

Nach dem Einturnen mussten sich die Mädels erst mal um ihre Abzeichen kümmern. Gemäß Zeitplan war zuerst Spirale dran. Hier erturnte sich Julia das Spirale-Rhönradturnabzeichen bis Stufe 1 / II und Jana sogar bis Stufe 1 / III.

Von da ging es dann zum Sprung. Hier konnten beide Mädels bis Stufe 1 / III erreichen.

Im Gegensatz zu einem Abzeichentag wie am 5. März kann bei einem Wettkampf immer nur max. 1 Stufe, meist nur ein Teil aus Zeitgründen abgenommen werden.

Nach einer langen Wartezeit durften die beiden Mädels dann auch ihre Küren zeigen. Fleißig im Training geübt, meist dort aber nicht geklappt, funktionierte beim Wettkampf alles super und unfallfrei. Beide Mädels konnten ihre Übungen ohne Eingreifen der Trainerin turnen und dass zeigte sich dann auch in den Wertungen.

Von den insgesamt 15 Teilnehmern ihrer Altersklassen konnte Jana einen 4. Platz mit 5,50 Punkten und Julia einen 11. Platz mit 4,65 Punkten erreichen.

Wir gratulieren zur den tollen Platzierungen und sind stolz auf die tollen Leistungen der Beiden!

14. Nieder-Eschbacher Rhönrad-Cup 2016

Am letzten Sonntag rollten die Räder wieder beim Nieder-Eschbacher Rhönrad-Cup.

Seit 1996 konnten die Zeilsheimer zum ersten Mal mit 10 AKtiven zu einem Wettkampf anreisen. 

In der Vorbereitungsphase wurde fleißig trainiert und die Motivation war zu Wettkampfbeginn super.

Josua war der erste Zeilsheimer Starter und konnte gerade so seine Kür ohne Abbruch beenden. Eva (die Große) und Anna waren dann als nächstes dran in ihrer Altersklasse (AK15/16). Leider hatten beide nicht so viel Glück und mussten vorzeitig Ihre Küren beenden.

In der Altersklasse der jüngeren Mädels (AK13/14) konnte sich leider nur Jana gut präsentieren. Julia und Sophia hatten ebenfalls Pech an diesem Tag.

Als letztes mussten die kleinen Zeilsheimer Mädels (AK11/12) ran. Aber auch hier wollte nicht alles klappen. Nachdem Eva bei der zweiten Übung schon einen spektakulären Stunt hinlegte, gelang es ihr sich wieder auf die weiteren Übungen zu konzentrieren. Leider waren es in Summe dann aber zu viele Fehler.

Bei Sarah und Anastasija siegte leider auch die Aufregung, sodass die Beiden ihre Küren zwar fast bis zum Ende turnen konnten, aber die Wertung nicht besonders gut ausgefallen ist.

Bei Yosra war bei Ihrem ersten Rhönradwettkampf keine Spur von Aufregung zu merken. Sie konnte sich in Vergleich mit den anderen kleinen Zeilsheimer Mädels die meisten Punkte sichern.

Begeistert und erfolgreich waren aber alle bei ihrer jeweiligen Stufe ihres Rhönradturnabzeichens dabei. Dieses gibt es seit Anfang 2016 bei den Wettkämpfen und wird in Zeilsheim im Training begeistert geübt.

Gratulieren wollen wir hier aber vor allem Josua und Jana, die sich wertvolle Qualifikationspunkte für den diesjährigen Deutschland-Cup in Magdeburg erkämpfen konnten.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Name Altersklasse Wertung Kür Platz Quali-Pkt.
Josua F. Schüler 2,65 2 9
Eva H. AK15/16w 0,40 19 0
Anna E. AK15/16w 0,40 19 0
Jana N. AK13/14w 5,20 9 2
Julia W. AK13/14w 3,40 16 0
Sophia F. AK13/14w 1,35 20 0
Yosra A. AK11/12w 2,35 28 0
Sarah J. AK11/12w 1,45 30 0

Anastasija E.

AK11/12w 1,05 32 0
Eva R. AK11/12w 0,45 34 0