Volleyball – Herren feiern zweiten Sieg

Am 19. Oktober waren die Zeilsheimer Herren zu Gast bei der TG Römerstadt. Der erste Satz begann vielversprechend mit einer 8:3 Führung. Gegen Ende kamen die Gastgeber zwar noch einmal auf zwei Punkte heran, aber Zeilsheim machte bei 24:23 rechtzeitig den Satzpunkt zum 25:23.

Im zweiten Satz wechselte die Führung bis zum 13:13 immer wieder hin und her. Dann machten die Spieler der Zeilsheimer TG ein paar kleine Fehler und plötzlich lag man mit 15:20 zurück. Beim 17:24 standen die Volleyballer der TGZ schon mit dem Rücken zur Wand, gaben aber nicht auf. Erst beim Spielstand von 20:24 landete ein Angriff der Zeilsheimer im Netz, was zum Satzverlust führte.

Aufgerüttelt durch den unnötigen Satzverlust begannen die Spieler der TGZ den dritten Satz wieder konzentrierter und wurden durch den 10:3 Vorsprung belohnt. Immer besser kam die Mannschaft aus dem Frankfurter Westen ins Spiel und ließ dem Gastgeber nur wenige Chancen Punkte zu machen. Erst gegen Ende wurde man auf Seite der TG Zeilsheim wieder etwas nachlässig, aber mit 25:19 halte man den Satz klar.

Der vierte Satz verlief wieder sehr ausgeglichen, bis sich die Volleyballer der TGZ besser auf den Gegner einstellten und einige Angriffe abblockten. Beim 23:15 – der Satz schien schon gelaufen – gab man den Aufschlag ab und keinem gelangen die zwei nötigen Punkte. Der Abschluss der Zeilsheimer Angriffe landete entweder im Netz oder im gegnerischen Block. Römerstadt konnte ausgleichen und weder zwei Auszeiten noch zwei Spielerwechsel brachten den nötigen Erfolg. Schließlich hatte der Gastgeber einen Satzball, den die Zeilsheimer abwehrten und ihrerseits zwei Punkte erzielten. Damit sicherten sich die Volleyballer der Turngemeinde Zeilsheim mit dem 3:1 Erfolg ihren zweiten Sieg in der jungen Saison. (mp)

Menü schließen